Kristallmasken

Perfekte Kristallplatzierung mit Vecos Kristallmasken

Angebot anfordern

Perfekte Kristallplatzierung mit Vecos Kristallmasken

Kristallmasken werden eingesetzt um die genaue Positionierung von Quarz-Kristallen durch Zerstäubungs-Sputtern zu ermöglichen. Es handelt sich dabei um eine spezielle Form der Lochmasken, die auch als Zerstäubungs- oder Ablagerungsmaske bezeichnet wird und von Kristall-Herstellern verwendet wird.

Unsere Kristallmaskenlösungen

Seit 1975 stellt Tecan bereits sehr genaue und haltbare einzelne (für 4-5 teilige Stapel) und gestufte (für 2-teilige Stapel) Kristallmasken her, die von großen Kristallherstellern genutzt werden. Die veredelten Masken, die aus Edelstahl und Nickel hergestellt werden und mit Gold beschichtet werden können, sind meist 10 Mal widerständiger gegenüber den Belastungen durch Nutzung und Reinigung als herkömmliche Masken. Tecan bietet auch Masken mit passendem Rahmensystem an, die aus Aluminium hergestellt werden.

Materialdicke

Obere und untere Masken: 0,003" (ca. 75 µm) Abstandshalter / Kristallnester: 0,002"−0,015" (ca. 50-400 µm) Masken ohne Rahmen: 0,010"−0,020" (250-500 µm)

Positionstoleranzen (für Maskenausrichtung)

+/− 15 µm

Materialien

Edelstahl oder Nickel

Rahmen

Auf Anfrage


Ihre wichtigsten Vorteile

1
2
3
4

1. Grat- und biegungsfrei

2. Extrem scharfe Kantenprofile

3. Kontrollierbare Enformungsschräge

4. Zusammensetzung aus einem oder zwei Teilen möglich

Perfekte Kristallplatzierung mit Vecos Kristallmasken

Angebot anfordern
oldBrowser updateBrowser updateBrowserNow ×